Friedhof Geiselbach; Jährliche Überprüfung der Standsicherheit der Grabmale

Die Gemeinde Geiselbach ist nach der Unfallverhütungsvorschrift „Friedhöfe und Krematorien“ verpflichtet, die Grabmale im Bereich des Geiselbacher Friedhofes einmal jährlich auf ihre Standsicherheit zu überprüfen. Die Prüfung der Standsicherheit erfolgt gemäß der „Technischen Anleitung zur Standsicherheit von Grabmalanlagen“. Die Überprüfung findet voraussichtlich in der 10. Kalenderwoche 2020 statt. Die Prüfung wird durch einen Sachverständigen durchgeführt.

Die Grabinhaber werden gebeten, ihre Grabmale auf die Standsicherheit hin zu überprüfen, um evtl. Beanstandungen zu vermeiden. Den Grabinhabern wird die Möglichkeit geboten, bei der Prüfung der Grabmale durch den Sachverständigen anwesend zu sein. Bei entsprechendem Interesse wird um eine Mitteilung an die Gemeindeverwaltung Geiselbach gebeten.

Auszug TA Grabmal
 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung