.... weitere aktuelle Meldungen:

Sturmschäden in Geiselbach; Beseitigung von Windbruch

Bei dem heftigen Unwetter am 18.08. sind in den Waldlagen von Geiselbach und Omersbach zahlreiche Bäume umgestürzt bzw. Äste abgebrochen. Die Besitzer von Wald in Geiselbach und Omersbach werden gebeten, ihre Eigentumsflächen auf umgestürzte oder abgebrochene Bäume zu kontrollieren und das  Bruchholz zu entfernen... mehr>>>


Ablesung der Hauswasserzähler

Der Zweckverband Fernwasserversorgung Spessartgruppe (FWS) gibt bekannt, dass ab 10. Dezember 2019 bis 07. Januar 2020 durch die örtlichen Ableser die Hauswasserzähler für die Jahresverbrauchsabrechnung 2019 abgelesen werden...mehr>>>


Aktuelles aus den Kindergärten
Informationen, Nachrichten, Veranstaltungen und vieles mehr aus den Kindergärten Geiselbach und Omersbach finden Sie hier>>>

Sturmschäden in Geiselbach; Freischneiden der Waldwege in Omersbach

Unter der Regie der Jagdgenossenschaft Omersbach haben freiwillige Helfer mit Unterstützung einer Forstmaschine die durch den Sturm Bernd blockierten Wege freigeräumt....mehr>>>


Startschuss für die Erweiterung des Geiselbacher Kindergartens

Mit dem 1. Spatenstich am 26.07.2019 fiel der offizielle Startschuss für die Sanierung und Erweiterung des Geiselbacher Kindergartens...mehr>>>


Gemeinde Geiselbach surft nun auch mit Lichtgeschwindigkeit

Deutsche Glasfaser hat am Dienstag, 11.06.2019, das Rathaus in Geiselbach an das Glasfasernetz angeschlossen. Jetzt kann auch die Gemeinde die Bandbreitenfreiheit reiner Glasfaser genießen... mehr>>>


Information an alle Hundehalter
Durch Rücksichtnahme und mehr Verantwortungsbewusstsein der Hundebesitzer könnte das Zusammenleben von Mensch und Hund in unserer Gemeinde problemloser sein.... mehr>>>

Sanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung Geiselbach

Der Geiselbacher Gemeinderat stimmt der Maßnahme-Vereinbarung zwischen dem Freistaat Bayern und der Gemeinde Geiselbach zur Sanierung und Erweiterung des Kindergartens Geiselbach zu ... mehr>>>


Verkehrswidriges Halten und Parken

Immer wieder erreichen uns Beschwerden über das unrechtmäßige Parken auf öffentlichen Flächen im Gemeindegebiet. Deshalb hier nochmals einige Grundsätze hierzu.

Auf Gehsteigen ist das Halten und Parken grundsätzlich verboten (§ 2 Abs. 1 StVO)
Bei breiteren Gehsteigen kann das Parken erlaubt sein, wenn dies durch Verkehrszeichen 315 oder einer entsprechenden Markierung auf dem Gehsteig gekennzeichnet ist... mehr>>>


Abbrennen von Feuerwerkskörpern außerhalb der Silvesternacht

Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern, mit Ausnahme der Silvesternacht, genehmigungspflichtig ist... mehr>>>


Information des Einwohnermeldeamtes

Im November 2015 trat das neue Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft. Hier erfahren Sie einige wichtige Änderungen, z. B. über die Mitwirkung des Wohnungsgebers bei der An-, Um- und Abmeldung (Wohnungsgeberbestätigung) mehr>>>
 


Wald erFahren – E-Biken im Spessart
„Wald erFahren“ ist ein Projekt, das vier Kommunale Allianzen gemeinsam erarbeitet und umgesetzt haben. Das Projekt deckt also einen Großteil des Spessarts ab: In 25 Kommunen der Allianzen Kahlgrund-Spessart, SpessartKraft, Südspessart und WEstSPEssart wurden Ladestationen für E-Bikes aufgestellt... mehr >>>

Abstellen von Anhängern im öffentlichen Verkehrsbereich
Bei der Gemeindeverwaltung Geiselbach gehen immer wieder Beschwerden darüber ein, dass Anhänger ohne Zugfahrzeug für längere Zeit im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden. Aus diesem Grund wird auf die Vorschrift des Parkens von Anhängern hingewiesen...mehr

Verkehrsgefährdung durch Bäume
Es kommt immer wieder vor, dass Bäume von benachbarten Grundstücken, die auf die Straße stürzen bzw. Äste, die in das Lichtraumprofil ragen, zu einer ernsten Gefahr für die Verkehrsteilnehmer werden. Bäume, die entlang von Straßen stehen, sind von dem jeweiligen Eigentümer stets auf ihren Zustand hin zu prüfen und, soweit es sich um morsche oder schadhafte Bäume handelt, umgehend zu fällen oder die Äste zu entfernen... mehr>>>


Aus dem Fundbüro

In unserem Fundbüro werden das ganze Jahr über Schlüssel, Schirme, Mützen, Fahrräder und vieles mehr abgegeben.

Sollten Sie etwas verloren oder gefunden haben, wenden Sie sich an unser Einwohnermeldeamt, Zimmer Nr. 2 im Erdgeschoss, oder rufen Sie an:

Telefon 06024/63593-0.


Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung