Lasst Grenzsteine sprechen – Teil 2 Birkenhainer Straße


Am Samstag, den 30.07.2022 fand im Rahmen der „Kulturbühne 2022“ in Geiselbach die Wanderung entlang der Birkenhainer Straße mit Erläuterung historischer Besonderheiten durch Gerrit Himmelsbach statt. Anschließend wurde ein Rollenspiel aufgeführt mit dem Thema „Eingemeindung von Omersbach nach Geiselbach“


Gerrit Himmelsbach hat während der Wanderung auf viele auch neue Erkenntnisse aus dem geschichtlichen Reichtum des Kahlgrundes und der Vogtei Geiselbach hingewiesen.

Die Grenzlage spielte insbesondere für Geiselbach eine wichtige Rolle. Anhand eines Gemarkungssteines zwischen Huckelheim und dem Gebiet des Staatsforstes – früher einmal Abteigrenze von Seligenstadt – lassen sich mehr als 200 Jahre Zugehörigkeit zu den verschiedenen Herrschaften ablesen. Für die Teilnehmer sehr beeindruckend wurde die Entwicklung des Abmarkungswesens und die Verbindung zu den einzelnen Ereignissen, angefangen mit Napoleon, die Säkularisation, Hessen, Bayern, dargestellt.

Gestreift wurden auch die geologischen und tektonischen Besonderheiten um den Hohen Berg und Franzosenkopf. Gneis, Zwischenschicht mit Kobalt und darüber Sandstein. Dabei konnten die Wanderer auch durch den aufgelassenen Sandsteinbruch gehen.

Rudi Schlenke von den Bayer. Staatsforsten erläuterte, dass eine Öffnung für die Öffentlichkeit aber nicht vorgesehen ist.
Zum Judenweg und der Bedeutung der jüdischen Bevölkerung für den Handel allgemein und im Besonderen für den Viehhandel stellte Himmelsbach fest, dass die Handelswege schon in alten Landkarten dokumentiert sind. Nach neueren Forschungen kann man sogar annehmen, dass diese Wege über ganz Europa verzweigt waren. Der Judenweg und der Judenbrunnen an der Straße nach Gelnhausen sind solche Zeugnisse.

Entlang der Birkenhainer Straße ging es oberhalb des Nestlochgrundes zum Vereinsheim der Motorradfreunde Geiselbach am alten Sportplatz.

Die erschöpften Wanderungsteilnehmer konnten sich hier bei Wurst, Weck und kühlen Getränken regenerieren.


Die Rollenspiele zur Eingemeindung von Omersbach nach Geiselbach und wie komme ich aus dem Busch in die Stadt, sowie eine Ausstellung der Landräte nach dem 2. Weltkrieg, bildeten den Abschluss eines gelungenen Nachmittags.


Herzlich willkommen in

WIR SIND FÜR SIE DA:
Gemeinde Geiselbach
Kirchstr. 6, 63826 Geiselbach
Tel.: 06024/63593-0
Fax: 06024/6359318
e-Mail:
poststelle@geiselbach.bayern.de

Öffnungszeiten:

MO - FR   8.30 - 12.00 Uhr
MO         14.00 - 17.00 Uhr
DO         14.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungen

30.08.2022
Ferienspiele
Musikverein Geiselbach

01.09.2022
Ferienspiele
Seniorennachmittag

02.09.2022
Ferienspiele
Angelsportverein

09.09.2022
Feierabendgrillen
SC Geiselbach

10.09.2022
Ferienspiele
Flugmodellsportclub

10.09.2022
Apfelweinfest
Freiwillige Feuerwehr Geiselbach

18.09.2022
Ausflug
VDK

23.09.2022
Gemeinderatssitzung 
Gemeinde Geiselbach

24. - 25.09.2022
Jubiläumsfest
Obst- und Gartenbauverein

26.09.2022
Öffentliche Fraktionssitzung
Bürgerforum Geiselbach

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung