Bayernwerk verlost Tischkicker

Zeitvertreib für Jung und Alt
Beitrag zur Förderung des Teamgedankens in Geiselbach

Um ein Tor zu schießen, ist hier Fingerfertigkeit gefragt: Beim Tischfußball kann jeder mitmachen und Spaß haben, unabhängig vom Alter und sportlichen Talent. In Geiselbach kommt jetzt ein brandneuer Tischkicker zum Einsatz. Bürgermeisterin Marianne Krohnen hat ihn von Christine Pfaff, Kommunalbetreuerin der Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk), in Empfang genommen. Die Gemeinde Geiselbach hat den Kicker bei einer Verlosung des Energieunternehmens gewonnen.

Das Bayernwerk versieht den Kicker noch mit einem Logo oder Wappen für den jeweiligen Verwendungszweck. In Geiselbach können sich die Kindergarten- und Hortkinder darüber freuen; das Gerät bereichert die Kinder und Jugendarbeit in der Kindertagesstätte Geiselbach. „Wir finden den Gewinn sehr schön, er bietet unseren Kindern einen attraktiven Zeitvertreib und fördert zugleich den Teamgeist“, erklärt Bürgermeisterin Krohnen.

Seit Jahren verlost das Bayernwerk in jeder Ausgabe seines Magazins „kommunal.info“ Sachwerte, die Lebensqualität und Zusammenhalt in Kommunen fördern. Wichtig ist dem Energieunternehmen dabei, dass von den Gewinnen möglichst viele Menschen profitieren. Kommunalbetreuerin Christine Pfaff erklärte bei der Übergabe: „Beim Spielen am Tischkicker kommt einfach Freude auf. Das schweißt Jung und Alt zusammen und sorgt für gute Stimmung.“ Insgesamt erhalten vier Kommunen einen Kicker vom Bayernwerk.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung