Gemeinde Geiselbach gratuliert Adolf Fleckenstein zum 80. Geburtstag

30 Jahre ehrenamtlich engagiert

Am 17.02.2021 wurde Adolf Fleckenstein, ein Omersbacher „Urgestein“ 80 Jahre alt. Bürgermeisterin Marianne Krohnen überbrachte dem Jubilar die Glückwünsche der Gemeinde Geiselbach.

Über einen Zeitraum von 30 Jahren war Adolf Fleckenstein in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger engagiert, zunächst ab 1966 als stellvertretender Feuerwehrkommandant, ab 1978 bis 1992 als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Omersbach. Daneben war er auch noch von 1984 bis 1992 Vorsitzender des Feuerwehrvereins.

Auch kommunalpolitisch war Adolf Fleckensein engagiert. Zunächst von 1966 bis 1972 im Gemeinderat Omersbach, ab 1974 bis 1996 im Geiselbacher Gemeinderat. In dieser Zeit hat Adolf Fleckenstein drei Gebietsreformen miterlebt: die Fusion von Omersbach und Geiselbach zum 01.01.1972, die Eingliederung der Gemeinde Geiselbach in die VG Schöllkrippen 1978 und schließlich den Austritt aus der VG Schöllkrippen zum 01.01.1994 zur Wiedererlangung der Selbständigkeit der Gemeinde Geiselbach und dem Ortsteil Omersbach.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung