Kindergartenneubau fast fertiggestellt

Die letzten Umzugskisten werden ausgepackt, die Räume sind eingerichtet und dekoriert.

Am Geiselbacher Kindergarten warten Kinder und Pflegepersonal sehnlichst darauf, die neuen Räume endlich beziehen zu können.

Im Moment, weiß Bürgermeisterin Marianne Krohnen, liegt es am Außenputz. „Die Fenster sind noch mit Folie abgeklebt. Durch die Gerüste gehen die Fluchttüren nicht auf. Wir hoffen alle, auf besseres Wetter, damit die Arbeiten endlich abgeschlossen werden können.“

Sobald der Kindergarten umgezogen ist, sollen die Arbeiten am Altbau fortgesetzt werden.

Besonders erfreulich ist, dass sich die Kosten für den Neubau fast exakt im prognostizierten Rahmen bewegen. Derzeit liegen die Kosten sogar um rd. 35.000,-- Euro unter der Kostenschätzung.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung