Christian Ritter ist neuer stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Omersbach

v.l.n.r. Kreisbrandinspektor Frank Wissel, Bgm. Marianne Krohnen, Christian Ritter, stellv. Kommandant, Jan Maier, Kommandant

Die Omersbacher Feuerwehrmänner und –frauen haben Christian Ritter zum neuen stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Omersbach gewählt. Christian Ritter tritt die Nachfolge von Markus Dietrich an. Geleitet wurde die Wahl von Kreisbrandinspektor Frank Wissel.

In Ihrer Ansprache ging Bürgermeisterin Marianne Krohnen auf die Beschaffung eines neuen Mannschaftstransportwagens für die Feuerwehr Omersbach ein. Das Fahrzeug, das knapp 50.000,-- € gekostet hat, wurde im Dezember letzten Jahres ausgeliefert.
Marianne Krohnen bedauerte, dass wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie noch keine offizielle Einweihung des Fahrzeuges stattfinden konnte.

Weiterhin erläuterte Marianne Krohnen, dass mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes auch die planungsrechtlichen Grundlagen für ein neues Feuerwehrgerätehaus in der Nähe des Kreisels an der Spessartstraße geschaffen wurden.
Krohnen weiter: „Der Standort dient zunächst nur der Unterbringung eines Feuerwehrgerätehauses für die Geiselbacher Feuerwehr. Die Omersbacher Feuerwehrmänner und -frauen haben sich mehrheitlich gegen eine Fusion mit der Geiselbacher Wehr entschieden. Diese Entscheidung ist von der Gemeinde zu akzeptieren. Sollte sich hieran irgendwann mal was ändern, ist die Fläche ausreichend groß, um einen Erweiterungsbau zu ermöglichen.“


Kinderfeuerwehr Omersbach erneut erfolgreich

Die Omersbacher Kinderfeuerwehr war am 6. Mai zu einem Gaudiwettkampf nach Gunzenbach gereist. Hier hieß es wieder gegen viele Gruppen die beste Leistung als Team zu bringen. Bei bestem Wetter traten 11 Gruppen unter anderen beim Wassertransport, Luftballon-auf-blasen, Montagsmaler, Dosen- und Bierdeckel-Zielwerfen gegeneinander an. Mit viel Spaß ging die Omersbacher Kinderfeuerwehr ans Werk. Beim „Montags-Malen“ mit mehreren Seilen konnte man in 1,5 Minuten immerhin 3 Bilder erkennen. Beim Dosenzielen musste man mit Tischtennisbällen in leere Dosen treffen. Hier war uns das Glück nicht ganz gewogen und einige Bälle sprangen unglücklich vom Dosenrand weg. Ebenso verlief es beim Bierdeckel-Zielwerfen. Beim Lufballon-auf-Blasen auf Zeit waren wir aber im Bereich der Besten. Dann aber setzten die Kinder zu ihrer Spitzenleistung an. Beim Wassertransport mit 2 Stöcken und einem kleinen Eimer waren wir nicht zu schlagen und gewannen diese Disziplin ohne Fehlerpunkte. Bei allem Eifer hatten die Kinder riesigen Spaß und dass war ja das Wichtigste.

Danach hieß es Geduld zu beweisen da die Auswertung ein wenig Zeit in Anspruch nahm. Aber das Warten hatte sich gelohnt. Die Platzierungen wurden in umgekehrter Reihenfolge vorgelesen. Als klar wurde das die Omersbacher Kinderfeuerwehr den 3. Platz erreicht hatte kannte der Jubel keine Grenzen. Es war ein toller Sonntag und alle hatten richtig viel Spaß.

Wenn Ihr auch mitmachen möchtet dann meldet Euch bei der Omersbacher Feuerwehr. Wir treffen uns jeden 3. Sonntag im Monat am Omersbacher Gerätehaus und freuen uns auf Euer mitwirken.


Die erfolgreiche Gruppe nach dem Erhalt der Urkunde


Hast du Lust?



Feuerwehr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung